Schnittmuster Yogahose „Aloe“ E-Book

(1 Kundenrezension)

12,00 

„Aloe“ ist eine weite Yogahose, die durch einen Kordelzug am Körper gehalten wird. Das Bein ist geformt geschnitten und zwei Einschubtaschen sind natürlich auch vorhanden. In der Hose hast du viel Platz für deine Übungen und lässig sieht sie auch noch aus.

– Schnittmuster und Anleitung zum Ausdrucken.
– In deutscher Sprache

Beschreibung

Schnittmuster Yogahose "Aloe"

Beim Kauf erhältst du das Schnittmuster der Größen XS-XL als Datei zum Download. Dies ist kein physisches Produkt. Das Schnittmuster druckst du dir ganz einfach auf Papier im A4 Format aus und klebst es zusammen. Wie das geht ist in der Datei beschrieben.

Oder du druckst dir das PDF im Großformat aus. Dies hat ca. die Größe einer A0 Datei.

Die Anleitung zum Schnittmuster Yogahose „Aloe“ druckst du am besten gleich mit aus. Neben einer ausführlichen Schritt für Schritt Anleitung findest du hier weitere Tipps und Platz für Notizen.

Wir tragen die Yogahose „Aloe“ auch zusammen mit unserem Top „Japonica“

zum Kleben brauchst du:

– Drucker
– Papier
– Schere
– Flüssigkleber

 

zum Nähen brauchst du:

– 2m x 1,40m Stoff
– 1,70m Kordel (0,5cm)
– 2x 19cm Nahtband zum Aufbügeln
– passendes Nähgarn
– große Sicherheitsnadel

 

geeignetes Material: Webware z.B. Leinen

Nutzungsrechte

  • Unsere Schnittmuster erlauben ausschließlich eine private Nutzung
  • Eine gewerbliche Nutzung unserer Schnittmuster ist nicht gestattet
  • Schnittmuster (Papier-Schnittmuster & Ebooks) unterliegen dem Urheberrecht – jegliche Form von Weitergabe, Weiterverkauf, Tausch, Vervielfältigung, Abdruck oder Veröffentlichung (auch teilweise) des Schnittmusters ist ausdrücklich untersagt und wird bei Zuwiderhandlung strafrechtlich verfolgt

Rechte am Schnittmuster Yogahose „Aloe“ (Entwurf, Schnitt und Umsetzung) ©Nanna Pattern Design – alle Rechte vorbehalten!

1 Bewertung für Schnittmuster Yogahose „Aloe“ E-Book

  1. Marion Krause

    Hab diese Hose inzwischen 8 mal genäht. Gatte, Schwiegerson und Tochter wurden mit Hosen zum schlafen versorgt. Da ich im Winter genäht habe fiel die Stoffwahl auf Flanell. Allerdings oben mit einfachem Gummizug. Dafür hab ich an der oberen Kante 3-5 cm zugefügt. Die Hosen gefallen so gut, dass sie auch einfach nach Feierabend getragen werden.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben